free site maker

Schnellzeichnen und Modellieren

für Kinder und Erwachsene

 

Schnellzeichnen und Modellieren. Wie komponiere ich auf dem Papier?

So schade ist es, dass manch alter Begriff in Vergessenheit geraten und durch einen anderen ersetzt worden ist, der dem alten sogar rein sprachlich nachsteht. So hieß es früher nicht Schnellzeichnen sondern „skizzieren“, Wasserfarbe nannte man „Aquarell“ und Modellieren – „Pappmaché“.

Kein Meisterwerk der großen Meister (Leonardo, Michelangelo, Picasso oder Kandinsky) ist ohne Zuhilfenahme von dutzenden Arbeitsskizzen entstanden.
Ein anderes Problem unserer Zeit ist, dass viele von uns, anstatt die Welt zu erforschen, völlig in ihre Handys abgetaucht sind. Doch in der Zeit der klassischen Malerei war das Skizzieren nichts anderes als heutzutage das Fotografieren mit dem Mobiltelefon. Lasst uns also probieren, das Lebendige um uns herum nicht bloß digital, sondern auch lebendig einzufangen. Ganz nach Goethes Ausspruch: „Augenblick, verweile!“
Alles dafür Notwendige wird in diesem Kurs Schritt für Schritt beigebracht.
Zwischendurch werden die Grundlagen der Platzierung des Bildes auf dem Träger (sei es ein Papier, Pappe oder sonst ein anderes Material) besprochen: die Grundlagen der Komposition.
Außerdem ist heutzutage jeder nach 3D verrückt. Dafür gibt es jedoch das alte, jedoch genauso gute Pappmaché. Das fördert Kreativität und das Resultat lässt sich relativ schnell sehen. Das Modell trocknet über Nacht und ist am nächsten Morgen fertig. Alles wird mit eigenen Händen gemacht: vom Drahtgerüst bis zum letzten Fetzen Papier, getupft in Kleister und aufgetragen. 

Kontakt

0441 3845585

Musikschule Siegloch - Ihre professionelle Musikschule in Oldenburg


Sprechzeiten


Telefonisch: Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Persönlich: Nach telefonischer Vereinbarung